Projektanfrage

9 SEO-Taktiken für die Feiertage

  • Author: Renato Jagarcic
  • Veröffentlicht am: März 2, 2024

Hier finden Sie Tipps zur Optimierung Ihrer Website für mehr organische Sichtbarkeit, Website-Traffic und Conversions in der Weihnachtszeit.

Die Weihnachtszeit bringt einen Anstieg der Suchanfragen rund um Geschenke, Veranstaltungen, Rezepte und mehr mit sich. Kluge Vermarkter können diesen Traffic-Anstieg mit gezielten SEO-Strategien erfassen.

Im Folgenden finden Sie neun Möglichkeiten, Ihre Website für die Feiertage zu optimieren und diese Zeit mit hohem Traffic optimal zu nutzen.

1. Nutzen Sie saisonale Themen

Suchen Sie mit Tools wie Google Trends und SEMrush nach angesagten Schlüsselwörtern im Zusammenhang mit den Feiertagen. Mithilfe dieser Daten können Sie neue Inhalte schreiben, um diese Zielgruppe zu erreichen.

Dinge wie Geschenkführer sind immer beliebt, aber wenn Sie an einer Website arbeiten, die nicht produktbasiert ist, gibt es dennoch viele Möglichkeiten.

Hier ein paar Beispiele:

  • Für ein lokales Unternehmen könnten Sie einen Leitfaden mit Veranstaltungen in der Umgebung erstellen.
  • Ein ADHS-Trainer könnte einen Blogbeitrag darüber schreiben, wie man die Feiertage übersteht, und Bewältigungsstrategien anbieten.
  • Eine Bank oder ein Finanzberater könnte über die Budgetierung von Geschenken sprechen und auf der Website einen Sparrechner erstellen.
  • Ein Personal Trainer könnte einige Rezepte für gesündere Versionen von Feiertagsleckereien schreiben oder darüber sprechen, wie man während der Feiertage aktiv bleibt.

Unabhängig von der Art des Unternehmens gibt es immer eine Möglichkeit, eine Verbindung zu den Feiertagen zum Jahresende herzustellen und Inhalte zu diesen Themen zu erstellen.

2. Aktualisieren und aktualisieren Sie vorhandene Inhalte

Sehen Sie sich Ihre leistungsstärksten Inhalte aus den Vorjahren noch einmal an und aktualisieren oder überarbeiten Sie sie mit aktuellen Informationen, neuen Schlüsselwörtern und relevanten Links. Dieser Ansatz spart Ihnen Zeit und nutzt den vorhandenen SEO-Wert Ihrer Inhalte.

Sie können vorhandenen Seiten auch eine weihnachtliche Note verleihen. Dies ist besonders nützlich für eine E-Commerce-Website. Erstellen Sie spezielle Kategorien für Weihnachten, um Benutzern die Navigation zu saisonalen Artikeln zu erleichtern.

Aktualisieren Sie Produktbeschreibungen und -titel sowie, wenn möglich, Bilder. Dies wird dazu beitragen, dass diese einzelnen Produkte bei den überaus wichtigen Suchanfragen potenzieller Kunden einen Rang erreichen.

Leiten Sie Personen von einem Blogbeitrag oder einer Inhaltsseite zum Thema Feiertage direkt auf relevante Produktseiten weiter, um Benutzern die Navigation zum richtigen Ort zu erleichtern und die Bedeutung dieser Produkte durch interne Verlinkungen zu stärken.

3. Für mobile Benutzer optimieren

Während der Feiertage gibt es einen deutlichen Anstieg der mobilen Suchanfragen, da die Leute unterwegs sind oder auf dem Sofa sitzen und sich den diesjährigen Weihnachtsfilm ansehen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website und Ihre Inhalte vollständig für Mobilgeräte optimiert sind, insbesondere wenn Sie zusätzliche urlaubsbezogene Inhalte hinzugefügt haben. Dazu gehören schnellere Ladezeiten, responsives Design und eine einfache Navigation, um das Benutzererlebnis zu verbessern.

Sie möchten, dass die Menschen schnell und einfach finden, was sie brauchen, und dann Maßnahmen ergreifen können. Menschen treffen in dieser Jahreszeit oft spontanere Entscheidungen.

Viele von uns fühlen sich mit der Menge, die es zu tun gibt, überfordert und unter Druck gesetzt. Daher ist es noch wichtiger als sonst, sicherzustellen, dass das mobile Erlebnis für die Benutzer gut ist.

4. Nutzen Sie strukturierte Daten für Rich Snippets

Implementieren Sie strukturierte Daten, um die Darstellung Ihrer Inhalte in den Suchergebnissen zu verbessern. Rich Snippets können feiertagsspezifische Details wie Veranstaltungstermine, Produktbewertungen und Sonderangebote enthalten.

Sie sind nicht unbedingt hilfreich für das Ranking, aber Google zieht oft einige dieser zusätzlichen Informationen in die SERPs. Dadurch erhalten Suchende mehr hilfreiche Informationen und tragen dazu bei, dass Ihre Einträge hervorstechen und attraktiver aussehen, was zu einer Verbesserung der Klickraten auf Ihrer Website führt.

5. Optimieren Sie für die lokale Suche

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Google-Unternehmensprofil und andere lokale Einträge mit den Geschäftszeiten während der Feiertage aktualisieren. Sie können auch alle von Ihnen durchgeführten Sonderveranstaltungen oder Werbeaktionen im Zusammenhang mit der Feiertagszeit hinzufügen.

Die Optimierung für lokale Suchanfragen kann während der Feiertage sowohl den Online- als auch den persönlichen Traffic zu physischen Geschäftsstandorten steigern. Dies kann Ihnen dabei helfen, die SERPs mit Ihrer Website, Brancheneinträgen und Anzeigen zu dominieren. Wenn Sie Ihr Unternehmen mehr als einmal in den Suchergebnissen sehen, erhöht sich die Sichtbarkeit, das Vertrauen und die Klicks.

6. Verbessern Sie die Website-Leistung

Geschwindigkeit und Leistung der Website sind für SEO von entscheidender Bedeutung. Bei all dem tollen Traffic, der auf die Website gelangt, müssen Sie sicherstellen, dass sie einen plötzlichen Zustrom bewältigen kann.

Für saisonale Unternehmen kann dies einen starken Anstieg des Feiertagsverkehrs bedeuten. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Website damit umgehen kann, ohne dass die Geschwindigkeit beeinträchtigt wird.

Die Grenze zwischen SEO und Entwickler kann manchmal etwas verschwimmen, wenn es um die Leistung der Website geht. Stellen Sie daher sicher, dass das Team zusammenarbeitet und so viele Szenarien wie möglich und so lange wie möglich vor der Weihnachtszeit testet.

Beim E-Commerce ist es auch wichtig, sicherzustellen, dass die Website mehr Transaktionen bewältigen kann. Sie müssen über Offline-Prozesse verfügen, für den Fall, dass etwas schief geht.

7. Beteiligen Sie sich am saisonalen Linkaufbau

Besuchen Sie andere Websites für Gastbeiträge oder Kooperationen zum Thema Urlaub. Wenn Sie beispielsweise ein produktbasiertes Unternehmen sind, suchen Sie nach Websites, die Ihre Produkte in einem Geschenkführer vorstellen, den sie zusammenstellen.

Saisonaler Linkaufbau kann Ihre Reichweite vergrößern und die Autorität Ihrer Website verbessern. Konzentrieren Sie sich auf Qualität statt Quantität, um sicherzustellen, dass diese Links Ihren SEO-Bemühungen zugute kommen, indem Sie anbieten, selbst Blogbeiträge und Artikel zu schreiben.

Es ist auch ein guter Zeitpunkt, die digitale Öffentlichkeitsarbeit auszuprobieren. Gibt es Online-Magazine oder Zeitungen, die daran interessiert sind, über das Unternehmen zu berichten? Suchen Sie nach inspirierenden Geschichten zum Teilen statt nach Verkaufsgesprächen.

Denken Sie vor dem Pitchen über die Vorteile für Ihr Publikum nach. In jedem Unternehmen gibt es immer mindestens eine gute Geschichte. PR ist eine großartige Möglichkeit, Backlinks von Artikeln zum Thema Feiertage zu erhalten. Bedenken Sie jedoch, dass diese Links oft nicht dauerhaft sind.

8. Überwachen Sie Trafficsmuster

Behalten Sie Ihre Analysen während der gesamten Weihnachtszeit im Auge. Finden Sie heraus, welche Strategien funktionieren und wo Verbesserungspotenzial besteht. Wenn Sie Echtzeitdaten verstehen, können Sie sich schnell anpassen und das nutzen, was bei Ihrem Publikum am besten ankommt.

Die Weihnachtszeit kann für manche Unternehmen eine hektische Zeit sein, und es kann leicht passieren, dass man vernachlässigt, ein Auge darauf zu haben, was auf der Website passiert. Diese kleinen Verbesserungen können dazu beitragen, die Conversions zu steigern, unmittelbar bevor das Zeitfenster der Gelegenheit verstrichen ist (mindestens für ein weiteres Jahr).

9. Planen Sie SEO nach den Feiertagen im Voraus

Lassen Sie Ihre SEO-Bemühungen nicht nach, sobald die Feiertage vorbei sind. Planen Sie eine Strategie für die Zeit nach dem Urlaub, um die Dynamik aufrechtzuerhalten. Viele Unternehmen brauchen möglicherweise einen Moment, um sich neu zu gruppieren und diesen Raum zu nutzen, damit die Leistung auch im folgenden Jahr anhält.

Dazu könnte das Hinzufügen von Inhalten gehören, die bei Neujahrsvorsätzen helfen, oder Ratschläge zur Verwendung von Weihnachtsgeschenken, zum Recycling von Abfällen und zur Vorbereitung auf den unvermeidlichen Januar-Blues. Planen Sie auch hier Inhalte ein, die einen sehr engen Bezug zu den Dienstleistungen oder Produkten des Unternehmens haben.

Es müssen auch Schritte vorhanden sein, um Feiertagselemente aus Ihren Produktbeschreibungen und Kategorien sowie unspezifische Inhalte zu entfernen, spezielle Banner oder Grafiken von der Website zu entfernen und alle Einträge zu aktualisieren.

Stellen Sie sich das so vor, als würden Sie die Weihnachtsdekoration wegräumen, um sie nächstes Jahr wieder herauszubringen.

Sorgen Sie für mehr Sichtbarkeit und mehr Traffic für die Feiertage

Die Weihnachtszeit bringt einen Anstieg saisonaler Suchanfragen und Online-Einkaufsverkehr mit sich. Sie können diese kritische Zeit optimal nutzen, indem Sie:

  • Optimieren Sie Ihre Website für relevante saisonale Keywords.
  • Verbesserung der Website-Leistung.
  • Nutzung strukturierter Daten.
  • Überwachungsanalysen.

Lassen Sie Ihre Bemühungen nicht nach, wenn die Feiertage zu Ende sind – halten Sie den Schwung mit Inhalten und Website-Aktualisierungen nach den Feiertagen aufrecht.

Mit strategischer Planung und Umsetzung können Sie Ihrer Website zu Weihnachten erhebliche Sichtbarkeit und Conversions bescheren.

Amijana Werbeagentur Mosbach - CEO - Renato Jagarcic

Über Renato Jagarcic

Seit 2017 bieten wir maßgeschneiderte Lösungen in Webdesign, SEO, Printdesign und Social Media Marketing. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre digitale Präsenz stärken und Ihr Business auf die nächste Stufe bringen!

  • Erfahrung: Seit 2017 haben wir zahlreichen Unternehmen geholfen, online erfolgreich zu sein.
  • Individualität: Wir glauben an maßgeschneiderte Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen.
  • Zuverlässigkeit: Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir uns um ihre Anliegen kümmern.
  • Referenzen: Entdecken Sie unsere Referenzen auf unserer Hauptwebsite Renatoo.de // Webdesign & SEO